23. November 2017 | Pressemitteilung – Sympathien zum IS kein Grund zur Festnahme?

Zu der Freilassung der vier am Dienstag festgenommenen syrischen Asylbewerber, welche Verbindungen zur Terrororganisation “Islamischer Staat” unterhalten, erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion, Michael Werl: “Der zunächst erfolgreich durchgeführte Antiterror-Einsatz wird am Ende dank deutscher Kuscheljustiz zu einer lächerlichen Posse. Hatte der anfänglichen Aufregung ein Gefühl der Erleichterung gewichen angesichts der erfolgreichen Festnahme von vier potenziellen […]

23. November 2017 | Pressemitteilung – Alle Jahre wieder – Betonklötze

Zu den Plänen, auch dieses Jahr wieder Betonklötze zur Sicherheit und Prävention von Terroranschlägen auf den Kasseler Weihnachtsmarkt einzusetzen, erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion, Michael Werl: “Ein Jahr später, nach hinlänglich gesammelter Erfahrung mit grausamen islamistischen Anschlägen in Deutschland und Europa, ist die Sicherheitslage im öffentlichen Raum nach wie vor desolat. Der Anschlag Anis Amris […]

21. November 2017 | Pressemitteilung – Terroristen mit Asylantrag leben mitten unter uns

Zu der in Kassel stattgefundenen Razzia und der Inhaftierung von vier Syrern, teilweise mit Asylbewerberstatus, erklärt die Fraktion der AfD im Kasseler Rathaus: „Es ist nicht mehr zu leugnen, dass die noch immer aktuelle große Migrationswelle ab 2015 ein Ausdruck völligen Staatsversagens und Kontrollverlustes war. Dieses politische Versagen hat die Kanzlerin zu verantworten und Millionen […]

9. November 2017 | Pressemitteilung – Pläne zur Videoüberwachung sind Augenwischerei

Zu der Ankündigung des Oberbürgermeisters Geselle, die gesamte Königsstraße mit Videoüberwachung auszustatten, erklärt der Vorsitzende der Kasseler AfD-Fraktion, Michael Werl: „Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen steht die AfD nicht ablehnend gegenüber. Problematisch wird es, wenn die Videoüberwachung als Lösung für eine politisch herbeigeführte desolate Sicherheitslage propagiert wird. Die aktuellen Pläne zeugen von blindem Aktionismus, der den […]

18. Oktober 2017 | Pressemitteilung – documenta 14: AfD-Fraktion stellt Strafanzeige wegen Veruntreuung und aller weiteren in Betracht kommender Straftaten

Die Kasseler Fraktion der AfD hat Strafanzeige wegen Veruntreuung und aller weiteren in Betracht kommender Straftaten gegen die Geschäftsführerin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Frau Anette Kulenkampff, den ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Herrn Bertram Hilgen, den Aufsichtsratsvorsitzenden der documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Herrn Christian Geselle, sowie den künstlerischen Leiter der documenta und […]